• Home
  • Holz & Oberfläche

Holz & Oberfläche

Holzarten

Holz – der umweltfreundliche Werkstoff

Holz gehört zu den umweltfreundlichesten Werkstoffen überhaupt. Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, filtert in dieser Zeit Schadstoffe und bindet Treibhausgase. Auch zu Massivholzmöbeln verarbeitet, wirkt es bakterienabweisend und sorgt durch seine Atmungsaktivität für ein gesundes Raumklima.

Verarbeitung von Massivholz

Alle unsere Möbel sind – mit Ausnahme der Schrankrückwände – ausschließlich in Massivholz ausgeführt. Die hervorragende Qualität und die überragende Wertbeständigkeit unserer Möbel werden wesentlich von diesem Naturprodukt bestimmt.
Untrügliche Kennzeichen von Massivholz, insbesondere von Eiche, sind die Unterschiede in Struktur und Farbe, in denen sich das Leben des Baumes wiederspiegelt. Dazu gehören auch kleinere Äste, Wirbel und Unregelmäßigkeiten sowie Windrisse. Damit besitzt jedes Möbel seinen eigenen Charakter und wir so praktisch zum Unikat.
Für unsere hochwertigen Massivholzmöbel verwenden wir ausgewählte Hölzer der folgenden Holzarten:
  • Eiche / Asteiche
    Die Eiche – der “deutsche” Baum – ist das klassische Möbelholz seit Jahrhunderten. Der Baum wächst langsam und fast überall in den gemäßigten Zonen der Erde. Er kann bis über 30 m hoch sein und ist allein stehend von einprägsamer Gestalt. Das Holz der Eiche ist mittelhart, ringporig sowie stark strukturiert. Die Farbe des Splintholzes ist hell- bis rötlichgrau, das Kernholz dagegen graubraun bis hellrötlichbraun. Es besitzt eine ausgezeichnete Festigkeit und einen hohen Abnutzungswiderstand.
    Bei Möbeln aus Asteiche werden ganz bewusst Hölzer mit Asteinschlüssen verarbeitet, die den natürlichen Charakter für klassische und traditionelle Möbel besonders schön unterstreichen. Aber auch der Kontrast von geradliniger, moderner Möbeloptik und ausdrucksvoller Holzoberflächen wird immer beliebter.

  • Buche
    Die Buche ist ein sehr verbreiteter und beliebter Laubbaum in Mittel-, West- und Südeuropa. Sie wächst langsam und kann sehr alt werden. Ihr Höchstalter liegt zwischen 250 und 300 Jahren. Das Holz der Buche ist leicht rötlich, wobei die Rotfärbung durch das Dämpfen des Holzes verstärkt wird. Das Holz ist sehr hart, druckfest, schwer und von einer Textur mit kaum sichtbarer Pore. Mit rund 250 bekannten Verwendungsgebieten ist die Buche die am vielseitigsten gebrauchte Holzart unter den heimischen Hölzern.

  • Kernbuche
    Die Buche ist ein Baum mit meist hellem Kern, gelegentlich mit unregelmäßiger Farbkernbildung. Ein außergewöhnlich schönes Holzbild zeichnen Farbabweichungen der Kernbuche. Bestimmte chemische Prozesse in der Natur können hier am lebenden Baum Kernverfärbungen auslösen, die später dem Betrachter als faszinierende Wechselspiele zwischen hellen und tiefroten bis braunen Schattierungen erscheinen

  • Kirschbaum
    Kirschbaumholz ist mittelschwer und ziemlich hart, es hat gute Festigkeits- und Elastizitätseigenschaften. Das Holz lässt sich gut bearbeiten und hat je nach Oberflächenbehandlung eine sehr warme und elegante Ausstrahlung.

  • Nussbaum
    Der Amerikanische Nussbaum liefert ein sehr wertvolles Holz. Als mittelschweres bis schweres Holz mit guter Festigkeit ist Nussbaum äußerst biegefest. Nussbaumholz ist hervorragend zu bearbeiten, es ist gut zu profilieren, zu drechseln und zu schnitzen. Es lässt sich gut Oberflächenbehandeln.

Oberflächen

Zwischen diesen ausdrucksstarken Hölzern können Sie wählen. Mit allen unverwechselbaren Merkmalen dieses unnachahmlichen Naturproduktes wie Äste und Wirbel. Die Oberflächen werden von Hand bearbeitet. Auf Wunsch auch individuelle Ausführungen.


  • EICHE natur geölt

  • EICHE achat geölt

  • EICHE hell geölt

  • EICHE natur versiegelt

  • EICHE P43H

  • EICHE kolonial

  • KIRSCHBAUM dunkel geölt

  • KIRSCHBAUM natur geölt

  • KIRSCHBAUM Ton 11

  • KERNBUCHE natur geölt

  • KERNBUCHE natur versiegelt

  • BUCHE GEDÄMPFT natur geölt

  • BUCHE GEDÄMPFT
    natur versiegelt

  • AMERIK. NUSSBAUM
    natur geölt

  • AMERIK. NUSSBAUM
    natur versiegelt

Für die Behandlung der geölten Oberflächen verwenden wir die bekannten Proterra-Produkte der Firma Hesse. Denn sie werden aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und eignen sich besonders zur ökologischen Oberflächenbehandlung. Dies bestätigen auch die Untersuchungen und Urkunden des Instituts für Holztechnologie Dresden.
Bei geölten Oberflächen ziehen die Öle von Proterra tief in den Holzuntergrund ein und bilden nach der Trocknung eine gute Vernetzung. Bei dieser Behandlung wird das Holz in der Regel kräftig angefeuert. Durch das anschließende Behandeln mit Proterra-Wachs werden die Holzporen verschlossen. So ist das Holz vor äußeren Einflüssen geschützt. Der besondere Effekt dabei ist der wachsartige Griff des Holzes.

Dennoch verlangt eine geölte und gewachste Oberfläche mehr Pflege. Zudem ist sie lichtempfindlicher. Dafür hat sie aber den Vorteil, dass auch der Laie problemlos kleine Schäden ausbessern und das Nachölen und Wachsen leicht selbst vornehmen kann.

Eine lackierte Oberfläche ist natürlich wesentlich widerstandsfähiger gegen äußere Einwirkungen als eine geölte und gewachste. Dafür fehlten ihr aber der angenehme Duft und die sanfte Griffigkeit.

Neben unseren angebotenen Farbtönen fertigen wir ebenfalls nach Ihren Mustern.

C. Kattwinkel | Tel.: 05451 93713-25 | Fax: 05451 93713-26 | E-Mail: info@c-kattwinkel.de Kontakt | Impressum